fbpx

AGB

Sie brauchen Fernhilfe? – Hier Fernhilfe anmelden
Mit Geistheilerin ROWINA

 

 

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 


Frau-Portrait

 1.  Allgemeines

Kontaktanschrift für alle Anliegen ist:

GES Verlag Ltd.
20-22 Wenlock Road
London
England
N1 7GU

Mail: fernhilfe@gmx.com

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die ROWINA-Fernhilfe.

Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners wird hier ausdrücklich widersprochen.

Alle Nebenabreden, Sondervereinbarungen und speziellen Absprachen gelten erst, wenn Sie von ROWINA schriftlich bestätigt sind.

ROWINA ist jederzeit berechtigt, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen einschliesslich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen.

2. Zustandekommen des Vertrages

Der Kunde gibt mit Anmeldung zur Fernhilfe durch das Anmeldeformular, per Email einen verbindlichen Dienstleistungsauftrag zu den Bedingungen ab, die zu diesem Zeitpunkt im Angebot von ROWINA beschrieben sind.

Alle Dienstleistungen sind mit Kostenangaben auf der Webseite von ROWINA genau beschrieben.

Sollten diese Dienstleistungen für den Kunden nicht eindeutig und klar verständlich sein, verpflichtet er sich, sich vor der Auftragserteilung genau bei ROWINA per Mail zu informieren.

Der Vertrag kommt erst zustande, wenn die Auftragserteilung zu einer Fernhilfe von ROWINA angenommen und per Email bestätigt wurde, sowie vom Kunden bei kostenpflichtigen Angeboten im voraus bezahlt wurde, sofern es sich nicht um ein Gratisangebot handelt.

ROWINA behält sich ausdrücklich das Recht vor, Dienstleistungsaufträge ohne Begründung nicht anzunehmen und abzulehnen.

3. Beginn und Ende der Dienstleistung

Der Beginn und das Ende der ROWINA-Fernhilfe wird per Email individuell nach Eingang der Anmeldung und der entsprechenden Zahlung bestätigt.

Sondervereinbarungen und spezielle Absprachen gelten erst, wenn Sie von ROWINA schriftlich per Email oder per Briefpost bestätigt sind.

Spezielle Regelung beim Gratis-Fernhilfe-Probemonat, wenn die Anmeldung per Anmeldeformular im Internet erfolgt:

Es besteht kein generelles Anrecht auf den Gratis-Fernhilfe-Probemonat und ROWINA kann ohne Angabe von Gründen eine Anmeldung und Auftrag ablehnen.

Der Gratis-Fernhilfe-Probemonat kann pro Person nur einmal im Leben in Anspruch genommen werden. Pro Familie oder Wohn- und Lebensgemeinschaft kann nur eine Person den Gratis-Fernhilfe-Probemonat in Anspruch nehmen.

Der Gratis-Fernhilfe-Probemonat ist gratis und es gibt keinerlei Kosten oder Nebenkosten.

Der Gratis-Fernhilfe-Probemonat beginnt in der Regel 1 – 2 Tage nach der Online-Anmeldung. Je nach Wochentag oder Feiertag kann es 1 – 2 Tage länger dauern. Sie werden auf jeden Fall von ROWINA per Email informiert und dann der offizielle Beginn bestätigt.

Der Gratis-Fernhilfe-Probemonat kann jederzeit von beiden Seiten ohne Angabe von Gründen widerrufen und beendet werden.

Der Kunde kann dies entweder per Email oder schriftlich mitteilen an obengenannte Adresse in Punkt 1, oder sich bei den Emails zuunterst über den sogenannten „Löschlink“ mit zwei Klicks selber austragen.

Sollte ROWINA die Zusammenarbeit vor Ablauf des Monates beenden, teilt er dies dem Kunden per Email oder schriftlich mit.

Der Gratis-Fernhilfe-Probemonat endet nach 31 Tagen und wird nicht automatisch verlängert.

Die Fernhilfe kann nach Ablauf des Gratis-Fernhilfe-Probemonates nur verlängert werden mit einer erneuten Auftragserteilung durch das Ausfüllen eines Anmelde- oder Auftragsformulars, per Email, per Brief, mündlich oder per Telefon.

Die Verlängerung eines Auftrages wird erst gültig, wenn die Vorauszahlung gutgeschrieben ist und die Fortsetzung des Auftrages von ROWINA per Email oder Brief bestätigt wurde.

Dienstleistungsaufträge bei denen nicht ausdrücklich auf das Widerrufsrecht verzichtet wurde, beginnen 14 Werktage nach Auftragserteilung, falls in der Auftragsbestätigung nicht anders vermerkt.

Dienstleistungsaufträge werden ach Zahlungseingang in der Regel innerhalb von 3 Werktagen gestartet, falls vom Kunden nicht anders gewünscht und in der Bestätigung nicht anders vermerkt. Je nach Wochentag oder Feiertag kann es 1 – 2 Tage länger dauern. Sie werden auf jeden Fall von ROWINA per Email informiert und dann der offizielle Beginn bestätigt.

Spezielle Regelung beim Fernhilfe-Probemonat, wenn die Anmeldung per Briefpost erfolgt:

Es besteht keine generelles Anrecht auf den Fernhilfe-Probemonat und ROWINA kann ohne Angabe von Gründen eine Anmeldung und Auftrag ablehnen.

Der Fernhilfe-Probemonat kann pro Person nur einmal im Leben in Anspruch genommen werden.

Pro Familie oder Wohn- und Lebensgemeinschaft kann nur eine Person den Fernhilfe-Probemonat in Anspruch nehmen.

Wenn der Fernhilfe-Probemonat per Briefpost angemeldet wird, kostet er € 50.- zur Deckung der administrativen Unkosten.

Wenn der Fernhilfe-Probemonat per Briefpost angemeldet wird, beginnt er in der Regel inerhalb von 3 Werktagen nach Erhalt der Anmeldung mit Honorar von € 50.- und wird von ROWINA per Briefpost bestätigt. Je nach Wochentag oder Feiertag kann es 1 – 2 Tage länger dauern. Sie werden auf jeden Fall von Hans-ROWINA per Briefpost informiert und dann der offizielle Beginn bestätigt.

Wenn der Fernhilfe-Probemonat per Briefpost angemeldet wird, kann jederzeit vom Kunden ohne Angabe von Gründen beendet werden mit einer schriftlichen Mitteilung. Es erfolgt keine Rückerstattung des Unkostenbetrages von € 50.-, da dieser Betrag als Umtriebsentschädigung verrechnet wird.

Sollte ROWINA die Zusammenarbeit vor Ablauf des Monates beenden, teilt er dies dem Kunden per Briefpost mit und erstattet diesem € 50.- zurück.

Wenn der Fernhilfe-Probemonat per Briefpost angemeldet wird, endet er nach 31 Tagen und wird nichtautomatisch verlängert.

Die Fernhilfe kann nach Ablauf des Fernhilfe-Probemonates nur verlängert werden mit einer erneuten Auftragserteilung durch das Ausfüllen eines Anmelde- oder Auftragsformulars, per Email, per Brief, mündlich oder per Telefon.

Die Verlängerung eines Auftrages wird erst gültig, wenn die Vorauszahlung gutgeschrieben ist und die Fortsetzung des Auftrages von ROWINA per Email oder Brief bestätigt wurde.

Dienstleistungsaufträge werden nach Zahlungseingang werden in der Regel innerhalb von 3 Werktagen gestartet, falls vom Kunden nicht anders gewünscht und in der Bestätigung nicht anders vermerkt. Je nach Wochentag oder Feiertag kann es 1 – 2 Tage länger dauern. Sie werden auf jeden Fall von ROWINA per Briefpost informiert und dann der offizielle Beginn bestätigt.

4. Widerrufsbelehrung

Anmeldungen und bezahlte Aufträge können innerhalb von 14 Tagen nach Auftragserteilung von beiden Vertragsparteien begründet widerrufen werden.

5. Garantie- und Haftungsausschluss

ROWINA führt die Fernhilfe nach bestem Wissen und Gewissen aus und gewährt in keiner Weise eine Garantie auf Erfolg oder Ähnliches.

Es können also keine Garantieansprüche auf Dienstleistungen von ROWINA geltend gemacht werden.

Der Erfolg der Dienstleistungen von ROWINA hängt in wesentlichem Masse von der aktiven und gewissenhaften Mithilfe des Kunden ab. Es kann also sein, dass einige Personen keine positiven Resultate erzielen werden.

6. Speicherung der Daten von Kunden und Interessenten

ROWINA verpflichtet sich, alle persönlichen Daten vertraulich zu behandeln, diese weder weiter zu verkaufen, noch diese zu vermieten und die Privatsphäre zu schützen und zu respektieren nach den geltenden schweizerischen gesetzlichen Bestimmungen.

Alle Daten von Kunden und Interessenten werden gespeichert.

Sie können diese jederzeit ohne Angabe von Gründen ändern oder löschen lassen per Email oder Brief an oben genannte Adresse bei Punkt 1.

Bei Werbe-Emails ist zudem zuunterst jeweils ein sogenannter „Löschlink“, wo Sie Ihre Daten selber mit zwei Klicks aus der Versandliste austragen können.

Ihre Daten werden zum Austausch mit Ihnen von Informationen im Zusammenhang mit Dienstleistungsaufträgen und Warenbestellungen benutzt.

Zudem werden Ihnen in unregelmässigen Abständen die ROWINA-Mentalnews und Informationen zu Neu- oder Sonderangeboten von ROWINA per Email oder schriftlich zugesendet.

Mit der Angabe Ihrer Daten erklären Sie sich damit einverstanden.

Wenn Sie die ROWINA Mentalnews oder die Werbe-Emails nicht mehr möchten, können Sie Ihre Daten jederzeit und ohne Angabe von Gründen ändern oder löschen lassen per Email oder Brief an oben genannte Adresse bei Punkt 1.

Bei Werbe-Emails ist zudem zuunterst jeweils ein sogenannter „Löschlink“, wo Sie Ihre Daten selber mit zwei Klicks aus der Versandliste austragen können.

7. Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist England.

Es gilt auschliesslich englisches Recht.

von A – Z

Aggressionen/Jähzorn
Alkoholprobleme
Angstattacken/Ängste
Arthrose/Arthritis
Atemnot/Asthma
Augenprobleme

Bandscheibenprobleme
Beinprobleme
Beruf/Arbeitslos/Stellensuche
Beruf/Fähigkeiten fördern
Beruf/Erfolg
Beruf/Stress/Konzentrationsprobleme
Bettnässen
Blasenprobleme
Blockaden
Blutdruckprobleme
Bronchienprobleme

Cellulites

Darmbeschwerden
Depressionen
Durchblutungsstörungen
Drogenprobleme

Ekzeme
Energiemangel
Engegefühl in Hals/Brust
Entgiftung
Erfolg allgemein
Erfolg in der Liebe
Erfolg im Beruf/Karriere
Erröten
Essverhalten gestört

Fibrose
Finanzen/Allgemein/Geldmangel
Finanzen/Hauskauf
Finanzen/Hausverkauf
Finanzen/Vermögen aufbauen
Frust

Gallenbeschwerden
Gelenkschmerzen
Gichtschmerzen
Glück

Haarausfall
Hals/-Schmerzen/-Enge/-Würgen
Hautprobleme
Hemmungen/Unsicherheit
Herzbeschwerden

Immunsystem/Abwehrkräfte
Innere Unruhe
Ischiasschmerzen

Kniebeschwerden
Konzentrationsprobleme
Kopfschmerzen
Krampfadern
Kreislaufprobleme

Lampenfieber
Leberbeschwerden
Lerndisziplin
Liebe
Lungenprobleme

Magenbeschwerden
Menstruationsbeschwerden
Minderwertigkeitskomplexe
Muskelprobleme

Nackenschmerzen
Nägelkauen
Nasenprobleme
Negative Gedanken/Schwarzmalerei
Negative Energien/Beeinflussungen
Nervenprobleme
Nierenprobleme

Ohrengeräusche/Tinnitus

Panikattacken
Partnerschaft/Allgemein
Partnerschaft/Eifersucht
Partnerschaft/Liebe
Partnerschaft/Partnersuche
Partnerschaft/Scheidung
Partnerschaft/Trennungsschmerz
Phobien
Potenzstörungen
Prüfungsangst

Rheumaschmerzen
Rückenprobleme

Schlafstörungen
Schule/Studium/Lernen
Schwäche

Seelische Störungen/-Probleme
Selbstfindung
Selbstheilkräfte aktivieren
Selbstmordgedanken
Selbstvertrauen/Selbstwertgefühl
Sexuelle Probleme und Störungen
Stimmungsschwankungen
Stottern/Sprachstörungen
Stressprobleme
Soziale Ängste
Suchtprobleme

Tablettensucht

Vegetative Störungen
Venenprobleme
Verdauungsstörungen
Verkrampfungen
Verstopfung
Vertrauen/Misstrauen/Verzweiflung

Warzen

Zähne/Zahnfleischprobleme

Bitte beachten:

Grundsätzlich sollten Sie wissen und zur Kenntnis nehmen, dass geistige Fernhilfe keine Behandlung oder Therapie im medizinischen Sinne ist.

Bleiben Sie deshalb weiterhin in ärztlicher Betreuung bis sich der Zustand verbessert hat und der Arzt einer Beendigung der Betreuung zustimmt.

Es kann sein dass nicht alle Menschen gleich auf geistige Fernhilfe reagieren, obwohl damit schon vielen Menschen geholfen werden konnte.

Der Erfolg hängt erheblich davon ab wie stark der Fernhilfe-Empfänger mithilft.

Wie genau diese Mithilfe aussieht und wie Sie optimal von der geistigen Fernhilfe profitieren können, erfahren Sie zusammen mit der Fernhilfebestätigung, welche Sie nach Eingang der Anmeldung erhalten.